Aufgrund des Schreibens unseres 2. Vorsitzenden vom 02.08.2021 haben wir das dringende Bedürfnis einige Dinge zum Thema Wanderneuerung richtig zu stellen und die Mitglieder über die aktuellen Daten und Fakten offen zu informieren, die unserer Meinung nach nicht klar aufgezeigt wurden. Damit möchten wir sicherstellen, dass jeder korrekt über das Thema Wanderneuerung informiert ist, falls es bei der Mitgliederversammlung im September zu einer erneuten Abstimmung kommen sollte.

Auf der Mitgliederversammlung vom 13.10.2020 wurde durch die Mitglieder folgender Beschluss-Antrag mehrheitlich beschlossen:

Der rechte Wandteil (Hersteller Hardwigsen) wird bis spätestens Ende 2021 modernisiert, falls von der Stadt Friedrichshafen bis zur nächsten Mitgliederversammlung, jedoch spätestens bis Juni 2021, keine schriftliche Zusage über die Höhe und den Umfang der Fördermittel für das geplante Alpinzentrum abgegeben wurde. Dazu dürfen bis zu 80.000€ aus den Rücklagen verwendet werden.

Meilensteine der Projektteam-Gruppe:

Zeitstrahl

Der ein oder andere hat in den letzten Wochen und Monaten mitbekommen, dass wir unsere Aktivitäten hinsichtlich dem Bau unseres Alpinzentrums wieder aufgenommen haben. Genauer gesagt, wir arbeiten mit Hochdruck daran.

Auch wurde das Thema Wanderneuerung von einem Team soweit bearbeitet und vorangetrieben, dass eine Beauftragung nun möglich wäre.

Hier nun der aktuelle

Stand zum Neubau des Alpinzentrum und Erneuerung der Kletterwand - Zeitschiene und Aktionsplan bis zur Mitgliederversammlung

Alpinzentrum

Hochtourenkurs 1/2021

Der ein oder die andere wurde bereits etwas unruhig, überprüfte nochmals ob auch alles richtig eingestellt war, aber es tat sich8 einfach nichts. Die Onlinevorbesprechung wollte sich einfach nicht öffnen. Nach dem ersten Anflug von Panik die Sitzung zu verpassen und einer Rundmail, ob man denn der einzige ohne Zugang sei, kam die erlösende Antwort, dass die Technik streikte.

Ein unsicherer Start in unsicheren Zeiten für den Kurs, der einen dazu befähigen soll, sicher über vergletschertes Gelände zu wandern. Puh. Aber um es vorwegzunehmen, alles wurde gut! Dank Ralf und seiner Initiative konnten wir eine Besprechung starten. Tourenleiter Roland ging mit Engelszungen die verschiedenen Themen durch, erklärte uns eingehend die notwendige Ausrüstung und zeigte die prägnantesten Unterschiede diverser Sicherungskarabiner auf. Wir bekamen einen ersten Eindruck, was uns erwarten würde, ohne jedoch sicher zu wissen, ob wir überhaupt erleben dürfen, auf was wir uns da vorbereiten sollten. Aber auch hier: alles wurde gut!

Wir sagen DANKE am Tag des Ehrenamts

Heute ist der Tag des Ehrenamts und die Gelegenheit, nochmals allen unseren ehrenamtlichen Trainern, Jugendleitern, Beiräte, die im Hintergrund arbeitenden und den Vorständen in unserer Sektion für ihre Arbeit zu danken. Das Jahr 2020 war für alle eine besondere Herausforderung und wir haben das Beste daraus gemacht. Es hat uns aber auch gezeigt, wie wichtig das Vereinsleben ist und die Gemeinschaft, das gemeinsame Erlebnis ein wichtiges Gut und durch nicht zu ersetzen ist.

Jahresrückblick zum Tag des Ehrenamts des Bundesverbands: Ehrenamt im Corona-Jahr

WLSB - Tag des Ehrenamts

 


 

Echte Legenden, spannende Newcomer und inspirierende Teams aus dem Berg- und Klettersport – die DAVbergschau bringt die Stars des Alpinismus in das heimische Wohnzimmer! Mehr noch: Bei der Livestream-Vortragsreihe dürfen User auch mitmachen, in dem sie über einen Chat Fragen an die Studiogäste stellen.

Die #DAVbergschau findet im Winter 2020/2021 ein Mal pro Monat statt und ist im Netz frei verfügbar. Das Programm und den Link zu den Livestreams werden hier veröffentlicht.

#DAV Bergschau