Einladung

zur 110. Hauptversammlung

am Mittwoch, 29. September 2021 um 19:00 Uhr

im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den 2. Vorsitzenden

  2. Bericht des Vorstandes und der Ressorts

  3. Jahresrechnung 2020

  4. Bericht der Kassenprüfer

  5. Entlastung des Vorstands

  6. Haushaltsplan 2021

  7. Verabschiedung ausscheidender Funktionsträger*innen

  8. Wahlen 2021: 1. Vorsitzender, Schatzmeister, Abteilungsleiter Klettersport, Kassenprüfer, Pressereferent

  9. Planungsstand Alpinzentrum

  10. Beschlussfassung zum Bau des Alpinzentrums

  11. Anträge / Sonstiges

 

Anträge zur Tagesordnung müssen dem Vorstand eine Woche vor Versammlungstermin schriftlich eingereicht werden.

Es werden nur Anträge von teilnehmenden Mitgliedern behandelt.

Der Vorstand bittet die Mitglieder, möglichst zahlreich teilzunehmen.

Ab 17 Uhr besteht im Foyer die Möglichkeit, sich zu den Planungen zum Alpinzentrum zu informieren.

Sollte wegen Corona keine Präsentsveranstaltung möglich sein, werden wir zeitnah über eine virtuelle Mitgliederversammlung informieren.

Podcast BERGTRATSCH - Presseartikel Vorarlberger Nachrichten

Stefan Wiech hat in Form eines Podcasts die Arbeits- und Lebensbedingungen auf den Hütten eruiert was die Vorarlberger Nachrichten mit einem Artikel beschrieben haben.

Die Friedrichshafener Hütte liegt auf einigen Routen, unter anderem auf dem kulinarischen Jakobsweg. Was das ist? Das erklärt uns der Hüttenwirt und gelernte Koch Wolfram, der gemeinsam mit seiner Familie seit über 10 Jahren die Hütte führt. Mit der Friedrichshafener Hütte besuche ich die zweite und auch letzte Hütte von der Verwallrunde, bevor ich wieder einen Tag später ins Silvrettagebiet wechsle und auf der Montafoner Hüttenrunde weiterlaufe

Viel Spass beim zuhören.

Aufgrund des Schreibens unseres 2. Vorsitzenden vom 02.08.2021 haben wir das dringende Bedürfnis einige Dinge zum Thema Wanderneuerung richtig zu stellen und die Mitglieder über die aktuellen Daten und Fakten offen zu informieren, die unserer Meinung nach nicht klar aufgezeigt wurden. Damit möchten wir sicherstellen, dass jeder korrekt über das Thema Wanderneuerung informiert ist, falls es bei der Mitgliederversammlung im September zu einer erneuten Abstimmung kommen sollte.

Auf der Mitgliederversammlung vom 13.10.2020 wurde durch die Mitglieder folgender Beschluss-Antrag mehrheitlich beschlossen:

Der rechte Wandteil (Hersteller Hardwigsen) wird bis spätestens Ende 2021 modernisiert, falls von der Stadt Friedrichshafen bis zur nächsten Mitgliederversammlung, jedoch spätestens bis Juni 2021, keine schriftliche Zusage über die Höhe und den Umfang der Fördermittel für das geplante Alpinzentrum abgegeben wurde. Dazu dürfen bis zu 80.000€ aus den Rücklagen verwendet werden.

Meilensteine der Projektteam-Gruppe:

Zeitstrahl

Der ein oder andere hat in den letzten Wochen und Monaten mitbekommen, dass wir unsere Aktivitäten hinsichtlich dem Bau unseres Alpinzentrums wieder aufgenommen haben. Genauer gesagt, wir arbeiten mit Hochdruck daran.

Auch wurde das Thema Wanderneuerung von einem Team soweit bearbeitet und vorangetrieben, dass eine Beauftragung nun möglich wäre.

Hier nun der aktuelle

Stand zum Neubau des Alpinzentrum und Erneuerung der Kletterwand - Zeitschiene und Aktionsplan bis zur Mitgliederversammlung

Alpinzentrum

Hochtourenkurs 1/2021

Der ein oder die andere wurde bereits etwas unruhig, überprüfte nochmals ob auch alles richtig eingestellt war, aber es tat sich8 einfach nichts. Die Onlinevorbesprechung wollte sich einfach nicht öffnen. Nach dem ersten Anflug von Panik die Sitzung zu verpassen und einer Rundmail, ob man denn der einzige ohne Zugang sei, kam die erlösende Antwort, dass die Technik streikte.

Ein unsicherer Start in unsicheren Zeiten für den Kurs, der einen dazu befähigen soll, sicher über vergletschertes Gelände zu wandern. Puh. Aber um es vorwegzunehmen, alles wurde gut! Dank Ralf und seiner Initiative konnten wir eine Besprechung starten. Tourenleiter Roland ging mit Engelszungen die verschiedenen Themen durch, erklärte uns eingehend die notwendige Ausrüstung und zeigte die prägnantesten Unterschiede diverser Sicherungskarabiner auf. Wir bekamen einen ersten Eindruck, was uns erwarten würde, ohne jedoch sicher zu wissen, ob wir überhaupt erleben dürfen, auf was wir uns da vorbereiten sollten. Aber auch hier: alles wurde gut!