Der DAV wird klimaneutral!

Es wurde die Klimaschutzstrategie mit dem Grundprinzip „vermeiden vor reduzieren vor kompensieren“ verabschiedet.

Mit dem Klimaschutzkonzept wird der Strategie ein Rahmen zur Umsetzung gegeben.

Im ersten Schritt wird für das Jahr 2022 eine Emissionsbilanzierung für unsere Sektion durchgeführt, die dann als Basis für die Ziele der nächsten Jahre dient. Sie ist auch die Grundlage zur Identifikation unserer Handlungsfelder, die wir als erstes angehen werden müssen.

Der Klimaschutz erfordert Veränderung und Veränderung weckt bei uns Menschen Ängste. Das haben die Diskussionen auf der Hauptversammlung vor der Beschlussfassung gezeigt. Aber auch erste Gespräche mit einzelnen Mitgliedern haben gezeigt, dass es noch sehr viel Sorgen und Bedenken gibt.

Ziel dieses Konzept ist es nicht, uns das Erleben unserer Bergwelt zu verbieten, sondern ein Umdenken zu erreichen, es anders zu machen und dadurch unsere einmalige Bergwelt und die Natur zu erhalten.

Lasst uns gemeinsam diesen Weg beschreiten und gemeinsam unser Ziel erreichen.

Thomas Huber

1. Vorsitzender