Kletterzentrum wieder offen!

 Das Kletterzentrum ist nach über einem Monat endlich wieder eröffnet. Die graue Wand, die den Beginn der Klettermöglichkeiten vor über 20 Jahren einläutete, wurde durch eine neue zeitgemäße Wand ersetzt. Die Abnahme eben dieser erfolgte am Samstag und es mussten noch letzte Eigenabreiten an den Matten und angrenzenden Wänden vorgenommen werden.

 

Die Routenschrauber waren in der restlichen Halle schon im Vorfeld fleisig gewesen. Sie ließen es sich aber nicht nehmen, in den verbliebenen anderthalb Tagen, auch die neuen Hakenreihen mit interessanten Routen zu füllen. Es waren aber noch nicht alle neuen Griffe da (ob in denen auch schon Chips verbaut sind, die zu Lieferschwierigkeiten führen?). So dass in den nächsten Wochen sicher noch die ein oder andere Route (auch leichte) dazu kommen wird.Wobei die über 80 Routen schon für die ein oder andere Trainingseinheit ausreichen sollten.

Auch der Boulderraum wurde wieder umgeschraubt. So finden sich dort (überwiegend auf der linken Seite und an der Walze) nun ca. 30 nach Farbe geschraubte Boulder. Außerdem wurde die rechte Seite als Spray Wall ausgeführt. Das heißt jede Menge Griffe in allen Größen und Arten, so dass dort jeder selbst kreativ werden kann und sich eigene Probleme ausdenken kann.