Aletschhorn.jpg

 

5 Jahre lang stand das Aletschhorn im Programm unserer Gruppe. Jetzt im Mai 2022 konnten wir unser Vorhaben endlich umsetzen. Allerdings mussten wir dem Wetter und den Verhältnissen alles abringen.

Mit einem Tag Verspätung starteten wir unsere Unternehmung am Freitag, den 6.5.2022. Bei Regen und viel zu warmen Temperaturen stiegen wir mit 5 Teilnehmern von der Belalp zur Oberaletschhütte auf. 

Am Tag 2 konnten wir uns am kleinen Aletschhorn akklimatisieren und schon mal die Verhältnisse erkunden. Die Wetterprognose für Sonntag, unserem Gipfeltag, war durchwachsen. Als wir uns gegen 20 Uhr zum Schlafen legten stürmte und regnete es. Ein mulmiges Gefühl für uns Tourenleiter, weil wir wissen das die Verhältnisse am nächsten Tag sicher schlecht sein werden und wir wahrscheinlich abbrechen müssen. Trotzdem, wir wollten starten und ggf. umkehren.

Sonntagmorgen 3:00 Uhr, jeder isst was er um diese Uhrzeit runter bekommt. 3:40 Uhr ist es soweit: „Wir gehen los“. Der Weg von der Hütte zum Gletscher ist ein 190m hoher Klettersteig der über senkrechte Felsplatten nach unten führt.