Aktivtag zum 100jährigen Jubiläum am 28.Mai

Überrascht von der Vielseitigkeit zum Thema klettern gab es so einiges zum ausprobieren. Angefangen vom Klettern und Bouldern gab es die Möglichkeit eine neue Bestzeit an der genormten Speedroute aufzustellen. Die große Digitalanzeige blieb erst stehen, wenn der Buzzer kurz unter dem Hallendach betätigt wurde. Eine Slackline, dem balancieren auf dem gespannten Seil, sowie das steigen mit Steigklemmen am herabhängenden Seil und dem Bankbouldern rundeten das Sportprogramm ab.

juemar bankbouldern
Vorbereiten der Steigklemmen Bankbouldern

 

Mannschaftsskilauf, Schubkarrenfahren, Dosenwerfen und noch einige andere Spiele hatte die Familiengruppe organisiert. Pünktlich um 13 Uhr viel dann der Startschuss zum Jubiläumslauf. 2km, 11km oder 17km konnten gewählt werden. Mit der gestempelten Laufkarte gings los. Jeder wie er wollte, schnell im funktionellen Läuferdress, mit Nordic Walking Stöcken, Wanderschuhen oder einfach nur so. Für die fleißigsten Kilometersammler wurde neben der Urkunde ein kleiner Preis in Aussicht gestellt. Mit Kaffee und Kuchen, Würstchen und Getränken konnte man dem Treiben auch einfach nur zusehen.

anmeldung startbogen
Anmeldung und Laufzettelausgabe ... und los gehts
haldenberg grosserunde
senioren2 urkunde
... die Senioren an der Kapelle ... im Ziel
gutelaune zielbereich

Die Sieger versammelten sich zum Abschluß unter dem Zielbogen und präsentierten ihre Preise.
Gestiftet von Sport Schmidt, Getränke Rottmar, Ravensburger Spieleland, Metzgerei Amann,
sieger

Fotos: Helmut Strobel