Klettersteigkurs im Klettergarten Rifa

Zur Praxis fuhr die Gruppe dann am darauffolgenden Wochenende in den Klettergarten Rifa im Montafon, der mit Übungsklettersteigen der Schwierigkeitsgrade A bis D auf der bis E/F gehenden Skala ausgestattet ist. Auch eine Seilbrücke ist vorhanden. Nachdem unter Anleitung der Fachübungsleiter die von der Sektion ausgeliehenen Klettergurte, die Klettersteigbremsen und die Helme angelegt waren, konnten die Teilnehmer die „Bequemlichkeit“ ihrer Klettergurte im Hängetest ausprobieren. Anschließend wurde die richtige Benutzung der Klettersteigkarabiner geübt - als Regel gilt: immer mindestens ein Karabiner eingehängt.

Jetzt ging es ans Klettern. Es wurden Gruppen eingeteilt und auf die vier leichteren Aufstiege verteilt. Es wurde das energiesparende Steigen aus den Beinen erklärt, kraftsparendes Aus- und Einklinken der Sicherungskarabiner vorgeführt und geübt. An einer langen Vertikalpassage kamen sich die Gruppen dabei entgegen, und so konnte auch das aneinander Vorbeigehen mit stetiger Sicherung geübt werden. Durch die vielen Tipps der Fachübungsleiter gelang es allen Teilnehmer, ohne großen Kraftaufwand die Steige zu meistern. Selbst die Seilbrücke überquerten alle Teilnehmer ohne Schwierigkeiten, auch wenn in einigen Gesichtern etwas Unbehagen zu erkennen war.

In der Querpassage

Bilder: DAV Friedrichshafen