Auf der Seilbrücke

 

Zum Ausbildungsprogramm des Alpenvereins Friedrichhafen gehört auch ein zweiteiliger Klettersteigkurs zum Erlernen der grundlegenden Sicherungstechniken und -mittel an Klettersteigen. Für diesen soeben stattgefundenen Kurs hatten sich 16 Teilnehmer angemeldet, die sich zunächst zu einem dreieinhalbstündigen Theorieabend im vereinseigenen DAV-Haus trafen. Hier wurden die verschiedenen Klettersteigformen erklärt und die Sicherheitsausrüstung, die zur Begehung von Klettersteigen unbedingt erforderlich ist, vorgestellt. Das Verhalten an Klettersteigen, Tourenplanung und Wetterrisiken wurden erläutert. Auch das Thema Naturschutz kam nicht zu kurz.

Bei bestem Wetter gings am frühmorgens ins Kaunertal und als Eingehtour wurde gleich der 3355 m hohe Glockturm anvisiert. Obwohl diese „Modetour“ eher stark frequentiert ist, standen wir letztendlich alleine auf dem Gipfel. Bei prima Rundumsicht konnten wir dann auch schon gleich die Aufstiegsroute zur Weißseespitze, unserem Ziel des nächsten Tages, studieren.

Viele Bergsteiger kennen bereits das Tourenportal Alpenvereinaktiv und nutzen es schon für ihre Tourenplanung. Um auch die kleinsten Details zu finden und richtig zu nutzen, hatte unsere Sektion zum 24. Januar in das DAV-Heim eingeladen. Dort gaben Georg Rothwangl vom ÖAV und Jochen Brune vom DAV eine Einführung in die Webseite und die mobilen Apps. Das Interesse war so gross, dass nur weniger Stühle frei blieben. Die beiden Sachverständigen erklärten geduldig wie man sowohl existierende Touren suchen, als auch neue geschickt und einfach planen kann. Während ihrer Erläuterungen gingen sie jederzeit auf die Fragen der Anwesenden ein und zeigten viele kleine Funktionen, die bisher unbekannt waren.

Auf der Webseite der schwäbischen Zeitung findet ihr einen guten Videobericht zu unseren Vereinsmeisterschaften und dem morgigen KidsCup.

Videobeitrag der Schwäbischen Zeitung

In ein paar Wochen ist es wieder soweit. Wir laden alle Mitglieder der Sektion zum zweiten Vortragsabend ein. Wieder erwarten euch spannende Vorträge über die Berge in der gemütlichen Athmosphäre unserer Kletterhalle.

Am 5. November um 19.30 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei, jedoch auf Sektionsmitglieder beschränkt. An dem Abend gibt es einen Getränkeausschank.

poster_web_2016-10-04a.png