Anforderungen Sommer

Kategorien und Schwierigkeitsbewertung für Bergfahrten

Die TeilnehmerInnen bei allen Touren müssen den technischen Anforderungen gewachsen sein (siehe Schwierigkeitsbewertung der jeweiligen Tour).

Die Kondition muss den Anforderungen der gesamten Tour angemessen sein. Konditionelle
Anforderungen sind aus den Angaben zu Höhenmetern im Aufstieg sowie der Gesamtzeit (Auf- und
Abstieg ohne Pausen) der jeweiligen Tour zu entnehmen.

Die TourenleiterInnen legen die für eine Tour notwendige Ausrüstung fest. Diese Entscheidung ist für alle TeilnehmerInnen bindend.

(X): Schwierigkeitsgrad im Fels nach UIAA

 

Kat 

Beschreibung

Anforderungen


Notwendige Fähigkeiten

ALN

SK
(X)

Sportklettern
(auch Halle)

Klettern in Sportklettergebieten
bzw. Hallen bis zum
angegebenen Schwierigkeitsgrad


 

6
bzw.
7

W1

Bergwanderung
leicht

Markierte und gewartete
Bergwege


Gehen auf markierten Wegen und
Steigen im Gebirge

1

W2

Bergwanderung
mittelschwer

Weglose Abschnitte und
kurze ausgesetzte Passagen
im I. Schwierigkeitsgrad
möglich


Zusätzlich zu W1: Sicheres Gehen
in weglosem Gelände und auf schmalen
Steigen und Pfaden. Schwindelfreiheit
erforderlich. Bremstechnik
in Firn und Schnee.

1

W3
(X)

Bergwanderung
schwer

Wegloses Gelände und
kurze ausgesetzte Passagen
im angegebenen
Schwierigkeitsgrad möglich


Zusätzlich zu W2: Sicheres seilfreies
Steigen und Klettern in kurzen Felspassagen,
mehrjährige Bergerfahrung
und erhöhte Schwindelfreiheit
über längere Passagen notwendig

2

BS
(X)

Bergsteigen

Wegloses Gelände und längere
ausgesetzte Passagen
im angegebenen Schwierigkeitsgrad
möglich


Zusätzlich zu W3: Beherrschen der
Einbindetechniken in ein Sicherungsseil,
gehen am Seilgeländer,
Abseil- und Ablasstechnik

2

KS1

Klettersteig
leicht

Kurze ausgesetzte oder
steile Passagen, in der
Regel natürliche Tritte.
Hilfsmittel beschränken sich
auf Drahtseile, Leitern und
Eisenstifte als Tritte. Freie
Passagen im I. Schwierigkeitsgrad
möglich


Wie W3, Gebrauch der Klettersteigausrüstung

3

KS2
(X)

Klettersteig
mittelschwer

Längere ausgesetzte oder
steile bis senkrechte Passagen.
Freie Passagen bis
zum angegebenen Schwierigkeitsgrad
möglich. Weniger
aufwendig gesicherte
Routen.


Zusätzlich zu KS1: Sicheres Steigen
und Klettern, Armkraft, körperliche
Gewandtheit

3

 

KS3
(X)

 

Klettersteig
schwer

 

Längere ausgesetzte oder
steile bis senkrechte Passagen,
überhängende Stellen
möglich. Freie Passagen bis
zum angegebenen Schwierigkeitsgrad
möglich. Zum
teil nur mit Drahtseil gesicherte
Routen.


 

Zusätzlich zu KS2: Gutes Kletterkönnen,
Kraft und Ausdauer

3

 

HT1


 

Hochtour
leicht


 

 
Eis- bzw. Firnpassagen bis
ca. 35 Grad



 

Erfahrung im Begehen von Firnfeldern
und Gletschern, Umgang mit
Steigeisen und Pickel, Anseilen am
Gletscher, Bremstechnik in Firn und
Schnee

8

HT2
(X)

 

Hochtour
mittelschwer

 

Eis- bzw. Firnpassagen bis
ca. 45 Grad, kurze kombinierte
Passagen im angegebenen
Schwierigkeitsgrad


 

Zusätzlich zu HT1: Erfahrung im
Begehen spaltenreicher Gletscher,
Spaltenbergung, sicherer Umgang
mit Steigeisen und Pickel, Kletterkönnen
und Seilhandhabung in Fels
und Eis

9

 

HT3
(X)


 

Hochtour
schwer


 

Eis- bzw. Firnpassagen
über 45 Grad möglich, längere
kombinierte und exponierte
Passagen im angegebenen
Schwierigkeitsgrad



 

Zusätzlich zu HT2: Erfahrung im
Begehen sehr spaltenreicher Gletscher
und Eisbrüchen, sicheres
Beherrschen von Sicherungstechnik
in Fels und Eis sowie Spaltenbergung,
routinierter Umgang mit
Steigeisen und Pickel, selbstständiges
Kletterkönnen in Fels und Eis

9

 

FK
(X)


 

Felsklettern


 

Klettern in alpinem Gelände
bis zum angegebenen
Schwierigkeitsgrad



 

Beherrschen der Sicherungstechnik,
sicheres seilfreies Steigen und
Klettern in kurzen Felspassagen
(Zu- und Abstieg), körperliche
Gewandtheit


 

4
bzw.
5