Kampagne in der Schweiz und in Österreich:

Sicherlich sind vielen bereits die Schilder: Respektiere Deine Grenzen aufgefallen. Woher kommen sie? Was bedeuten sie ?

respektiere deine grenzen 2

Ziel der Kampagne

 

Alpenschneehühner (Lagopus muta) sind den Skitourengehern oder Schneeschuhwanderern unter uns sicherlich schon das eine oder andere mal oberhalb der Waldgrenze begegnet. Wenn sich eine Gruppe Wintersportler nähert, werden die Tiere aufgeschreckt, bekommen Panik und fliegen ganz aufgeregt, dicht über dem Boden, davon.

Die Tiere haben im Winter ein weißes Gefieder und sind etwas größer als ein Rebhuhn. Während der Sommermonate ist ihr Gefieder braun gefleckt. Dadurch sind sie das ganze Jahr über bestens getarnt, was sie vor ihrem Hauptfeind, dem Steinadler, schützt. Der gesamte Fuß der Schneehühner einschließlich der Zehen ist befiedert. Das wärmt und erleichtert den Hühnern das Laufen über Schneeflächen.

 

skibergsteigen umweltfreundlichZum Schutz der Tierwelt, die im Winter sehr empfindlich gegenüber Störungen  ist und in deren Lebensraum sich Schneeschuhgeher und Skitourengeher bewegen, ist Rücksichtnahme durch uns Natursportler gegeben.Kommt ein Mensch den Tieren zu nahe, flüchten sie und benötigen dafür sehr viel Energie, die im Winter nur schwer zu ersetzen ist. Häufige Störungen der Tiere führen deshalb zur Schwächung bis hin zum Tod. Um Energie zu sparen beschränken sich die Aktivitäten von Wildtieren im Hochgebirge im Winter auf ein Minimum.

Wer mit Ski, Snowboard oder Schneeschuhen unterwegs ist: bitte folgende DAV-Verhaltenshinweise für naturverträgliche Wintertouren beachten: