Ausführliche und aktuelle Informationen rundum das Thema "Klettern & Naturschutz" finden Sie  unter

https://www.alpenverein.de/Natur/Naturvertraeglicher-Bergsport/Klettern-Naturschutz/

https://www.alpenverein-bw.de/index.php/naturschutz/klettern-und-naturschutz

Klettern in der Natur verbindet sportliche Herausforderungen mit intensiven Naturerlebnissen. Doch die Natur darf dabei nicht zu Schaden kommen. Kletterer respektieren ökologische Grenzen und sind bereit, Beeinträchtigungen und Störungen auf ein Minimum zu reduzieren, denn Felsen sind sensible Ökosysteme.

10 Tipps zum naturverträglichen Klettern

  • Aktuelle Kletterregelung
    Vor dem Klettern über die aktuelle Regelung informieren: Kletterführer mit Gütesiegel, Infotafeln.
    Aktuelle Informationen zu freigegebenen Felsen und Felssperrungen bezüglich Brutzeitenregelung finden Sie unter folgendem Link der Homepage des Landesverbandes Baden-Württemberg https://www.alpenverein-bw.de/images/klettern/brutfelsen/dav-status-brutfelsen.pdf
  • Bahn und Bike
    Öffentliche Verkehrsmittel bei der Anreise nutzen.
  • Parkplätze
    Bei der Anfahrt mit dem Auto ausgewiesene Parkplätze benutzen.
  • Zustiegspfade
    Angelegte Pfade und Wege benutzen, Geröll- und Blockhalden nicht betreten.
  • Vegetation
    Sensible Felsbereiche, z.B. am Wandfuß, meiden, gesperrte Bereiche nicht betreten.
  • Felsköpfe
    Betretungsverbote von Felsköpfen einhalten und Umlenkhaken benutzen.
  • Brutvögel
    Felssperrungen zum Schutz von Brutvögeln einhalten. Beschilderung vor Ort beachten.
  • Rucksackdepots
    Ausgewiesene Rucksackdepots am Felsfuß beachten. Sensible Bereiche am Felsfuß oder Felskopf schonen.
  • Abfälle
    Abfälle zu Hause entsorgen und keine Spuren hinterlassen.
  • Mitarbeit
    Unterstützung der Arbeitskreise Klettern und Naturschutz (AKN) durch aktive Mithilfe bei Arbeitseinsätzen und Projekten. Adressen der AKN

Umfassende Informationen zu allen Klettergebieten Deutschlands finden Sie unter: www.dav-felsinfo.de

Informationen sowohl rund um den Natursport Klettern als auch über das Ökosystem Fels mit empfindlicher Tier- und Pflanzenwelt und Schutzkategorien finden Sie unter http://www.natursport-bw.de.

Weitere Hinweise und Tipps zum Thema Klettern und Naturschutz finden Sie in der Broschüre zu Gast in den Felsen [PDF 2,1 MB]. In der Tirol Deklaration [PDF 270 KB] sind ethische Grundsätze des Bergsteigens, u. a. auch zum naturverträglichen Klettern, festgelegt.

Claudia Huesmann

Erarbeitet von der Kommission Klettern und Naturschutz des DAV und den Kletter- und Bergsportverbänden, verabschiedet durch das DAV-Präsidium im Mai 2011
(Quelle http://www.alpenverein.de/template_loader.php?tplpage_id=52)

Bouldern ist auch Natursport, als solcher nicht konfliktfrei, und erfreut sich wie jeder Sport an zumeist regional leicht abweichenden Regeln. DAV, Naturfreunde, IG Klettern und die Pfälzer Kletterer haben in Abstimmung mit einigen Aktiven aus der jeweils regionalen Boulderszene den Boulderappell erarbeitet. Er ist eine Empfehlung und gibt Hinweise und Tipps zu umwelt- und naturverträglichem Bouldern um ein langfristiges Neben- und Miteinander an den Blöcken zu ermöglichen.