Ab dem 15. Juni ist die Geschäftsstelle unter Einhaltung betimmter Regeln wieder für den Besucherverkehr geöffnet. 

- Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ist beim Betreten des DAV-Hauses pflicht.

- Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln

- Einhaltung der allgemeinen Kontaktbeschränkungen

Bitte beachten Sie die zusätzlich ausgehängten Informationen.

 

Update zum 31.8.2020

Unsere Kletterhalle seit dem 15. Juni nach 3-monatiger Pause wieder geöffnen.

Wie im täglichen Leben gibt es auch für uns eine Reihe von Vorschriften und Regeln, an die wir uns halten müssen.

Hier in kürze die wichtigsten Punkte:

- Beschränkung der Besucherzahlen (9 Seilschaften, Bouldern 5)

- Eine Seilschaft besteht aus max. 3 Personen. Ein Wechseln der Seilschaften ist nicht gestattet.

- Wegen der eingeschränkten Besucherzahl ist das Klettern momentan auf Sektionsmitglieder beschränkt.

- Beim Seilklettern bitte die Seilschaften gemeinsam zum Einlass kommen. So wir sichergestellt, dass auch zusammen geklettert werden kann.

- Einzelpersonen erhalten nur zum Bouldern Zutritt.

- Erfassung der Besucherdaten (Wir werden euren DAV-Ausweis scannen. Also immer mitbringen)

- Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln

- Einhaltung Abstandsregelung

Hier könnt ihr euch im Detail informieren. 

BS007_LastCall03_HP-Titel.jpg

Trotz der hohen Sicherheitsstandards sind wichtige Missionsdetails des Boulderspäßle 007 an die Öffentlichkeit gelangt! Bei „Stürz an einem anderen Tag“ wird es, gut informierten Quellen zufolge, wieder eine Wild-Card geben. Damit wird es vermutlich auch Agenten, deren Fähigkeiten bei den Boulderdisziplinen noch in der Entwicklung begriffen sind, möglich, mit Hilfe ihrer sonstigen Spezialfähigkeiten in den finalen Showdown zu gelangen. Wie unsere Quellen weiter wissen, werden sich dort die besten weiblichen und männlichen Agenten und Schurken darum bemühen dürfen die Welt vor einem unheimlich schlimmen Ding zu retten!

BS007_SaveTheDate_HP-Titel_2012.jpg

BS 007, stürz an einem anderen Tag! Bei dem Thema liegt doch gleich der Gedanke an zwielichtige Schurken und mutige Agenten in der Luft.

Sören und seine Crew schrauben gerade fleißig an den Details für das nächste Boulderspäßle. Streng vertraulich, versteht sich. Es gibt jedoch Gerüchte, dass es eine amtliche Überprüfung der Schurken- und Agenteneignung geben soll. Also ran an die Verkleidungskisten und ab vor den Spiegel. Übung macht den Meisterdieb!

Entgegen der Ankündigung im Winterprogramm, wird der Event übrigens bereits eine Woche früher, also am 23.03.2019 stattfinden! Termin vormerken und gerne weitersagen!

BS007_anmelden_HP-Titel_2019.jpg

Der Countdown läuft. In nicht mal mehr zwei Wochen -genau am 23.03.2019- startet das siebte Boulderspäßle in unserem Kletter- und Boulderzentrum in der Vogelsangstraße. Zum Glück haben die gemeinen Einbrecher, bei ihrem Einbruch in der vergangenen Woche, die wertvollen Missionszettel vom Boulderspäßle 007 übersehen. Alle Anmeldeflyer sind noch da und warten nur darauf, dass ihr sie ausfüllt und in die Anmeldebox auf dem Aufsichtstresen befördert!  Natürlich dürft ihr euch gerne auch per E-Mail anmelden. Schreibt in diesem Fall eine kurze Nachricht mit eurem Namen und Schurken- oder Agenten-Spässlenamen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DAV-VM2018_01.jpg

101 Kids stürmten am vergangenen Sonntag das DAV-Kletterzentrum in der Vogelsangstraße, um im letzten Wettkampf der Baden-Würtembergischen Kids-Cup-Serie Punkte zu sammeln.