Radtour am 9.10.2015 in Oberschwaben

Eine kleine Gruppe startete mit Albert Endres bei anfangs noch frischen Temperaturen und kaum Sonne von Aulendorf nach Otterswang zur Pfarrkirche. Hier besichtigten wir den bekannten und liebevoll gestalteten Erntedank-Früchteteppich, dieses Jahr mit dem Motiv der heiligen Familie.

Weiter ging es dann nach Bad Schussenried, wo wir die herrliche Klosterkirche mit dem großartigen Chorgestühl bestaunten. Auf dem Weg nach Steinhausen kamen wir an der Schussenquelle vorbei, die aber z. Z. vollständig ausgetrocknet ist.

Nun kamen wir zur schönsten Dorfkirche der Welt in Steinhausen. Nach deren Besichtigung fuhren wir, wie bisher schon, auf schönen kleinen Nebenstraßen nach Oggelshausen. Gut gestärkt in einem bürgerlichen Gasthaus ging die Tour jetzt weiter um den Federsee nach Bad Buchau. Der See versteckte sich jedoch leider hinter einem breiten Schilfgürtel.

Von Bad Buchau ging es nun wieder zurück nach Aulendorf, wo wir uns in der Schwaben-Therme, nach einer erlebnisreichen Tour über 50 km, noch eine gemütliche Kaffeepause gönnten.

Helfried Weiler