Radelfahrt ins Blütenmeer des Argentals

Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich am Sonntag, 13. April 2014 neun rüstige Radler zu einer Halbtagestour in das Blütenmeer im Tal der Argen.

Über ruhige Wohnstraßen durch Friedrichshafen führte uns Albert längs der Rotach, bis wir dann in den Seewald Richtung Argental abbogen.

Nach kurzer Diskussion, ob das Vesper in Langenargen oder an der Giessenbrücke eingenommen werden sollte, entschied man sich für das Ruhe versprechende „Zollhaus“.

Die Rast bei gutem und preiswertem Speis und Trank verging wie im Fluge. Albert pfiff zum Aufbruch in Richtung Langenargen, das wir bald im Touristentrubel durchquerten. Wir bewunderten den blumengeschmückten Brunnen und radelten durchs Eriskircher Ried in Richtung Friedrichshafen. Hier hielten wir den Radweg durch die Altstadt von FN ein. Es war für manchen Teilnehmer lehrreich, wie gut ausgeschildert diese Route ist.

Gegen 17 Uhr waren 51 km geschafft, ein schöner, sonniger Frühlingstag stimmte uns fröhlich, und dann ließen wir die gute Stimmung bei 1- 2 Bier in Immenstaad ausklingen.

HJW