Nachlese zur Abschlusswanderung am 22. Oktober 2016

Die Wetterprognose für unsere Abschlusswanderung war super, aber offenbar konnten sich das nur wenige Menschen am total verregneten Freitag vorstellen, so dass wir nur zu Fünft „on tour“ waren.

Wir erlebten eine traumhafte Wanderung bei strahlend blauem Himmel und phantastischer Herbstfärbung.

Unser Ziel war der Kapf – vom Ausgangspunkt Götznerberg auf dem Schreckweg zum Gipfel. 700 hm Aufstieg mit sensationellem Blick auf das Rheintal und „unsere“ schon leicht verschneiten Berge.

Auf dem Gipfel, schon fast traditionsgemäß bei Anette und Jürgen, gab es ein Picknick mit köstlichen Leckereien.

Beim Abstieg sahen wir noch ein kleines Life-Konzert. Offensichtlich wurde auf einer einsamen Bergwiese ein Video-Clip gedreht und wir waren begeistertes Publikum. Weiter unten im Wald, nahmen wir den Abzweig nach Meschach, besichtigten dort die kleine Kirche und setzten dann unseren Abstieg nach Götznerberg fort.

Es war eine rundum herrliche Wanderung bei schönstem Herbstwetter. Herzlichen Dank an Anette und Jürgen für die Organisation.

Inge + Ernst