Bevor es richtig kalt wird, hat sich unsere Jugend vor zwei Wochen noch mal zum Klettern an den Fels begeben. Um sieben Uhr am Morgen trafen wir uns in Friedrichshafen, um nach Koblach in den Klettergarten zu fahren. Damit sich die 23 Eltern, Kinder, und Betreuer auch alle mit Namen ansprechen können, gab es dort erstmal ein Kennenlernspiel. Dabei wurden auch gleich die noch müden Muskeln geweckt. Nach einer kleinen Einweisung zur Sicherheit am Fels, wurden dann schnell die Klettersachen angelegt.

Pulverschnee und blauen Himmel hätten wir uns gewünscht… geworden sind es Matsch und dicke Wolken. Doch dies konnte die Laune von fünf motivierten Mädchen und Jungs nicht trüben – Während die meisten anderen Touren am letzten Wochenende abgesagt wurden, verbrachten wir ein tolles Wochenende auf der Lankhütte.
Um Hüttenkoller und Dauerregen am Samstag zu entkommen, machten wir es uns erstmal in der Kletterhalle in Dornbirn gemütlich. Da wurde geklettert – normal, blind, ohne Arme, ohne Beine – , gebouldert – „ich packe meinen Koffer…“ – und gelacht – „Erwachsene machen ja auch Fehler beim Klettern“ – bis Kids und Jugendleiter gleichermaßen erschöpft waren.

Hannah Deierling beim Bouldern
Beim Kofferbouldern ging es auch mal nach unten

Am 21. September fand die 2. MTB-Challege in Illmensee statt und auch dieses Jahr waren vier aus unserer Jugend am Start.

2013_09210001

Florian Mayer, Dominik und Alina Huber und Luis Eisele kurz vor dem Start.

Friedrichshafen(HWi)-. Einen zweitägigen Gletscherkurs für 14- bis 18-Jährige absolvierten vor kurzem fünf jugendliche DAV-Mitglieder bei der Wiesbadener Hütte in der Silvretta.

Die Teilnehmer auf dem Vermuntgletscher

1. MTB-Challege Illmensee und unsere Jugend fährt mit

Am 22. September fand die 1. MTB-Challege in Illmensee statt und 4 aus unserer Jugend nahmen erfolgreich daran teil.