Wie schon viele Jahre Tradition fand auch dieses Jahr wieder die Familien-Skifreizeit der Familiengruppe in Flumserberg statt. Das Wetter war uns hold, es gab trotz wochenlangem Tauwetter um Weihnachten noch genug Schnee und bei der abschließenden Skiralley traten in 3 Gruppen die „Superschneekatzen“ gegen die „Pistenflitzer“ und die „Pistenknödel“ an.

Panorama

Anfang Januar trafen sich nach guter alter Tradition zehn Familien mit (Schlaf-)sack, Pack und dem üblichen Berg an Vorräten im Skihaus Tannenheim zur jährlichen Skifreizeit der Familiengruppe. Viele waren schon das zweite Mal mit dabei und man merkte schon beim Einzug, wie gut die Gruppe eingespielt war. Der Wettergott meinte es dieses Jahr deutlich besser mit uns - statt Regen und Orkan wie im vergangenen Jahr gab es dieses Mal mit jedem Tag mehr Schnee. Und es war kalt - so kalt, dass wir die Skikurse erst am 2. Tag starten ließen, um den Kindern nicht gleich am ersten Tag die Lust auf Mehr zu nehmen…

7 Familien, bestehend aus 13 Erwachsenen und 11 Kindern hatten sich ein Ziel gesetzt - Erklimmung der Salmaser Höhe. Wir trafen uns am vergangenen Sonntag, 06.05.2018 um 10 Uhr bei noch etwas diesigem Wetter am Startpunkt oberhalb von Oberstaufen.

Aber wir mussten nicht lange auf die ersten Sonnenstrahlen warten. Kurz nach unserem Start hatten wir schon einen strahlend blauen Himmel mit viel Sonne und einem etwas kühlem Lüftchen. Motiviert starteten wir mit Kraxe, Rücksäcken und viel Spaß zur ersten Seebergewanderung.