Skitouren - Wozu in die Ferne schweifen

Diese warteten mit unerwartet alpinem Gelände und so einigen Spitzkehren auf – ein super Training, denn der Tourenwinter hat ja gerade erst begonnen! Die Aussicht vom Gipfel ins Montafon und in den Bregenzer Wald entschädigte reichlich für die Mühen des Aufstiegs. Die Abfahrt forderte dann nochmal volle Konzentration – von Sulz über Powder bis Bruchharsch war da wirklich alles dabei. Erschöpft, aber sehr zufrieden wurde bei einer gemeinsamen Einkehr der Tag rekapituliert.

IMAG2716.jpg

Wir danken sehr für die tollen Touren!

Hannah Deierling & Sebastian Schmidt